Warum der Vergleich von Sammel- und Einzelsendungen oft hinkt

Im Bereich der Logistik und Spedition begegnen uns häufig verführerische Versprechen von Speditionsverkäufern, die Äpfel mit Birnen vergleichen. Ein klassisches Beispiel hierfür ist der Vergleich von Sammelsendungen mit Einzelsendungen.

 

In diesem Artikel decken wir die häufigsten Mythen auf und erklären, warum Einzelsendungen oft die bessere Wahl sind.

Problem: Äpfel mit Birnen vergleichen

Die Wahrheit über Sammelsendungen

Sammelsendungen, bei denen viele Sendungen zusammen gemischt werden, klingen zunächst nach einer kosteneffizienten Lösung. Jedoch gibt es hierbei entscheidende Nachteile, insbesondere in Bezug auf Leistung und Zuverlässigkeit:

 

Zeitliche Performance: Eine Sammelsendung benötigt aufgrund der Zusammenführung und Aufteilung mehr Zeit als eine Einzelsendung. Ihre Sendung muss eben warten, bis es sich für den Spediteur lohnt, die Sammelsendung loszuschicken. Und das macht er erst, wenn genug Volumen für diese Designation zusammengekommen ist.

 

Verzögerte Nachverfolgbarkeit: Die Transparenz und Nachverfolgbarkeit der Sendung ist bei einer Sammelsendung oft eingeschränkt.

 

Erhöhtes Risiko: Das Risiko für Verlust und Beschädigung ist bei Sammelsendungen tendenziell höher.

Die verborgenen Kosten bei Sammelsendungen, die Ihbren Kunden entstehen können!

Obwohl Sammelsendungen eine kosteneffiziente Lösung zu sein scheinen, können im Empfangsland zusätzliche Gebühren anfallen. Diese können entstehen durch:

 

Aufteilung der Sendung: Im Bestimmungsland müssen die gebündelten Güter wieder aufgeteilt und den einzelnen Empfängern zugestellt werden. Hierfür können zusätzliche Logistik- und Handling-Gebühren anfallen.

 

Zollgebühren und Steuern: Abhängig von den Zollvorschriften des Empfangslandes können zusätzliche Zollgebühren oder Steuern für die importierten Waren erhoben werden.

 

Lagerkosten: Wenn die Aufteilung der Sendung Zeit in Anspruch nimmt, können hohe Lagergebühren anfallen.

 

Diese Kosten muss dann IHR Kunde im Ausland bezahlen.

Die Vorteile von Einzelsendungen

Im Gegensatz zu Sammelsendungen bieten Einzelsendungen, die mit einem eigenen Master-AWB (Air Waybill) geflogen werden, zahlreiche Vorteile:

 

Geschwindigkeit und Transparenz: Einzelsendungen sind schneller und der Sendungsverlauf ist jederzeit transparent nachvollziehbar.

 

Geringeres Risiko: Das Risiko für Verlust oder Beschädigung ist deutlich reduziert.

 

Kostentransparenz: Bei Einzelsendungen entfallen zusätzliche Kosten im Empfangsland, die durch das Aufteilen von Sammelsendungen entstehen können.

Ausserdem die Möglichkeit durch einen AdHoc Preis die selben Kostenvorteile wie ein Spediteur zu erzielen

AdHoc Preise sind flexible Preisgestaltungen für Fracht- und Logistikdienstleistungen, die sich an aktuellen Marktbedingungen orientieren. Ähnlich wie Aktienkurse an der Börse, passen sich unsere AdHoc Preise in Echtzeit an Angebot und Nachfrage an. Dies bietet unseren Kunden die Möglichkeit, von niedrigen Preisen zu profitieren, die sich aus kurzfristigen Marktveränderungen ergeben.

 

Fazit

Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen Sammel- und Einzelsendungen zu verstehen und sich nicht von vermeintlich günstigen Angeboten täuschen zu lassen. Einzelsendungen bieten in vielen Fällen eine höhere Effizienz, Sicherheit und Transparenz. Als Ihr zuverlässiger Partner in der Logistik beraten wir Sie gerne ausführlich zu Ihren Versandoptionen und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

 

Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen und um zu erfahren, wie wir Ihnen bei der Optimierung Ihrer Logistikprozesse helfen können. Wir stehen für klare Fakten und transparente Lösungen – ganz ohne Speditionsmärchen.

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und gepflegt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Jegliche Verwendung der Informationen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Korrekturen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. In keinem Fall haften wir für Schäden, die aus der Verwendung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen entstehen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Inhalt externer Websites übernehmen, auf die von unserer Website aus verwiesen wird. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf diesen Websites bereitgestellten Informationen.

© 2024 CSI GmbH, München. Alle Rechte vorbehalten.

Die Inhalte dieser Webseite, einschließlich Texte, Grafiken, Bilder und sonstige Materialien, sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der CSI GmbH mit Sitz in München. Jegliche Verwendung, Reproduktion, Modifikation, Verteilung, Übertragung, Neuveröffentlichung, Download oder Kopieren dieser Materialien, sei es in Teilen oder als Ganzes, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung der CSI GmbH, ist strengstens untersagt. Dies schließt sämtliche Inhalte ein, die speziell für die CSI GmbH erstellt wurden, sowie solche, die von Dritten im Auftrag der CSI GmbH erstellt und bereitgestellt wurden. Die Nutzung der auf dieser Webseite präsentierten Inhalte zu kommerziellen Zwecken oder zur Verbreitung auf anderen Webseiten oder Medienplattformen ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der CSI GmbH nicht gestattet.

Kontakt / Contact

CSI-GmbH International Logistics

Cargo Modul C / 4.  Floor

Munich Airport / GERMANY

Tel: +49 89 9733 044 10

anfrage@csi-logistics.de

 

www.csi-gefahrgut.de

www.csi-logistics.de

www.csi-fulfillment.de

www.csi-express.de

 

 

 

 

 

Service / Tools

CSI in Germany
CSI in Germany

CSI auf YouTube
CSI auf Youtube
LinkedIn
LinkedIn
Facebook
Facebook
X / Twitter
Twitter / X